Mit „Fairness und Respekt“ Streitereien und Konflikte lösen- diese Haltung stand im Mittelpunkt des „Sozialen Kompetenz Trainings“ in einer 2. Klasse der Rückertschule in Osnabrück.
Das Training ist eine spezialisierte Trainingsmaßnahme für Kinder, welche soziale Verhaltensweisen und das Miteinander mit anderen Kindern in der Schule verbessert und ein friedfertiges Umgehen fördert.

Neben der Vermittlung von Ritualen und dem Kennenlernen stand das Kämpfen auf einer Matte im Mittelpunkt.
Die „starken“ Jungs kämpften unter Einhaltung klarer Regeln miteinander und lernten Ihre eigene und die Grenzen der anderen neu kennen, um frühzeitig positiven Einfluss auf einen entstanden Streit oder Konflikt nehmen zu können.
Nach dem Motto „wahre Sieger kennen keine Verlierer“ zeigten die Jungs wie stark sie sind, ohne zu verletzten.

Die Mädchen lernten in einer „Stopp“ – Übung deutlich den eigenen Schutzraum kennen und wie dieser wahrgenommen und angemessen dem Gegenüber mit geteilt wird.

Dazu hatten alle Kinder viel Spass bei den Spielen und Übungen!
Insgesamt war es ein kurzweiliger, toller Vormittag!

Weitere Informationen gibt es zu unserer Arbeit unter:

www.buero49.de
www.institut49.de

„Wahre Sieger kennen keine Verlierer“ Soziales Kompetenz Training für Mädchen und Jungs in der Grundschule „Rückertschule Osnabrück“